item2a

Zeit des Glücks

»Im Tanz werden kleine Geschichten und Anekdoten erzählt; ….Gefühle und Humor, aber auch die Kraft des Ausdrucks zeigen die Authentizität der Mitwirkenden.

Die Teilnehmer mit ihrer kulturellen Vielfalt, ihren Erfahrungen und Erinnerungen wecken die Neugierde, und im Bewusstsein der Entdeckung ihrer zerbrechlichen Welt suchen sie den Weg zum Glück in dieser vergänglichen Zeit; und noch bevor es erkannt wird, gehört es vielleicht schon der Vergangenheit an. Annäherung und sich einlassen auf dieses Projekt ist die Herausforderung für die Teilnehmer und Choreografen«.
(Text: Dr.Claudio Limura)

Uraufführung am 11.02.2008 in der BÖRSE, Wuppertal

Das Ergebnis lohnte einen Besuch der bisher einzigen Aufführung von »Zeit des Glücks«.
(Die Börse)


Artikel der WZ über »Zeit des Glücks«:
> WZ-Newsline vom 16. Februar 2009

dreamlines | Einatmen | Zeit des Glücks | Fliegen | URZUSTAND

choreografien

Foto: K-H Krauskopf
Foto: K-H Krauskopf